Schnellanleitung Firmwareupdate Didactum Monitoring Systeme 50/100II/100III/500II

Diese Anleitung ist ausschließlich für die neue Generation der IT Überwachungssysteme vorgesehen.

  • Didactum Monitoring System 50
  • Didactum PDU 700
  • Didactum Monitoring System 100 II
  • Didactum PDU 750
  • Didactum Monitoring System 100 III
  • Didactum Monitoring System 700
  • Didactum Monitoring System 500 II

Die Vorgängermodelle (100/400/500/500DC/600) unterstützen nicht diese Art des Firmware Updates!

Bitte sichern Sie grundsätzlich vor jedem Firmware Update die Konfiguration des Überwachungssystems, die Syslog sowie die gespeicherten Messdaten.
Bitte folgen Sie den Anweisungen.

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte den kompetenten Hersteller Support per E-Mail an support@didactum.com

Das Firmware Update des Didactum Überwachungssystems kann auf 2 Arten vorgenommen werden:

  • Firmware Update Tool
  • Firmware Update über das Web Interface (ab installierter Firmware Version “2.7.1.-b1762” ff.)

Verwenden Sie bitte das Firmware Update Tool (1), sofern eine frühere Firmware als das Release “2.7.1.-b1762” installiert ist. Mit Hilfe dieses Tools, wird Ihr Überwachungssystem quasi “neu betankt” und in den werkseitigen  Auslieferungszustand zurückgesetzt.

Per Firmware Update über das Web Interface (2) erfolgt die Aktualisierung direkt über das WebGUI Ihres Monitoring Systems. Beachten Sie bitte, dass auf dem Überwachungssystem zwingend die Firmwareversion “2.7.1.-b1762” (oder höher) vorhanden sein muss.

Sehen Sie hier exemplarisch die Anschlüsse des SNMP kompatiblen Monitoring Systems 100 III
Abb.: Für das Firmwareupdate ist der Normal / Recovery Schalter (8) wichtig.

Installation der USB Treiber für Windows Betriebssysteme

Das Firmware Update Tool für die aktuelle Generation der Didactum IT Monitoringsysteme wurde unter Microsoft Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 getestet.

Laden Sie bitte im Downloadbereich das aktuellste Firmware Release für Ihr Monitoring System 50/100 II/100 III/ 500 II herunter.

Verwenden Sie bitte keine virtuelles Betriebssystem. Entpacken Sie bitte die gepackte Datei “WinUSB.zip”.

In dieser Datei befindet sich eine .exe-Datei ( “WinUSB4NuVCOM_NUC970.exe”) mit den erforderlichen USB Treibern für das Überwachungssystem.

Gegebenfalls müssen Sie das Admin Kennwort für die Treiberinstallation eingeben. Nach erfolgreicher Installation der USB-Treiber, finden Sie in der Windows Systemsteuerung, unter dem Punkt Gerätemanager, einen neuen Gerätetreiber namens “NuVCOMDeviceClass”.

Starten Sie nach der Treiberinstallation Ihren Windows Rechner neu.

Installation der USB Treiber im Rahmen des Firmwareupdates für die neue Generation der  IT Überwachungssysteme von Didactum
Abb.: Nach erfolgreicher Installation finden Sie im Windows Gerätemanager diesen Gerätetreiber. Dieser Treiber ist für die Installation der Firmware zwingend erforderlich! Sollten Sie diesen Treiber nicht angezeigt bekommen, so verwenden Sie bitte einen anderen Windows PC mit einem unterschiedlichen Chipsatz.

Starten des Firmware Update Tools (Dauer ca. 5 Minuten)

Entpacken Sie bitte die gepackte Datei “Writer.zip”. Im Ordner finden Sie das Firmware Update Tool namens “NuWriter.exe”. Führen Sie dieses Tool aus.

Gegebenfalls müssen Sie das Admin Kennwort Ihres Rechners für die Ausführung dieses Tools eingeben. Trennen Sie Ihr Monitoring System von der Stromversorgung (12). Legen Sie mit einer Kugelschreiberspitze den DIP-Schalter (8) auf die Position “Recovery” um.
Danach verbinden Sie das Netzteil wieder mit dem Gerät. Verbinden Sie dann das Gerät per USB Mini Kabel mit Ihrem Rechner.

Das Tool indentifiziert dann den Gerätetyp automatisch. Prüfen Sie bitte, ob “NUC976DK62Y.ini” erkannt wurde.

Wichtig:

Überprüfen Sie, ob bei “Choose Type” “SPI” angezeigt wird. Unter “DDR Init” muss “NUC976DK62Y.ini” stehen. Sofern noch nicht das USB Kabel mit dem Monitoring System verbunden wurde, so stecken Sie es bitte ein und klicken auf “Re-Connect”.
Unter “Parameters” wählen Sie bitte die entsprechende Firmwaredatei “Didactum-2.7.1-xxx.bin” aus (nicht die Datei mit der Endung .zor). Bei dem Punkt “Image Type” muss “Pack” stehen!

Sehen Sie hier das Tool für das Firmware Update Ihres IT Überwachungssystems.
Sofern “SPI” und unter DDR Init “NUC976DK62Y.ini” sowie die bin-Datei korrekt gewählt wurden, klicken Sie bitte auf den Button “Eraseall”.

Hier wird die alte Firmware inklusive aller Systemeinstellungen unwiederbringlich gelöscht. Dieser Vorgang kann mehrere Minuten dauern.

Sie sehen dann einen Fortschrittsbalken. Nachdem das Tool Ihnen die erfolgreiche Löschung angezeigt hat, klicken Sie bitte auf “Burn”.

Hier wird dann die neue Firmware (z.B. “2.7.1.-b1762”) auf Ihr IT-Monitoring System aufgespielt. Der grüne Fortschrittbalken signalisiert Ihnen den Update-Verlauf. Das Tool signalisiert Ihnen das erfolgreiche Firmware Update.

Nach dem erfolgreichen Firmware Update

Nach dem Firmware Update trennen Sie bitte das Monitoringsystem von der Stromversorgung. Legen Sie per Kugelschreiberspitze den DIP Schalter (8) von der Position?“Recovery” wieder auf “Normal” um. Danach verbinden Sie das Gerät mit der Stromversorgung und schliessen das Netzwerkkabel und die IP Sensoren an.

Ihr Monitoringsystem besitzt nun wieder die Original Werkseinstellung mit der Default IP-Adresse 192.168.0.193.

Wichtige Hinweise: Im Auslieferungszustand verfügt das „Guest“ Konto Ihres Remote Monitoringsystems über die vollen Zugriffsrechte / Adminrechte.

Loggen Sie sich bitte als „guest“ (ohne Anführungszeichen) ein und konfigurieren danach die Benutzer und deren Rechte. 

Der Benutzername lautet: guest
Das Passwort / Login lautet: guest

Alternativ können Sie die die Backup Konfiguration wieder einspielen.

Anleitung Firmwareupdate über das Web-Interface

Wichtig:

Um ein Firmware Update über das WebGUI durchführen zu können, muss das Firmware Release “2.7.1.-b1762” (oder höher) auf dem Überwachungssystem installiert sein.

Ist beispielsweise ein älteres Release wie z.B. “2.7.1.-b1750” vorhanden, müssen Sie gemäß obiger Anleitung (1) die Aktualisierung der Firmware vornehmen. Ab der Didactum Firmware “2.7.1.-b1762” (oder höher), kann das Firmware Update ganz einfach über das
Webinterface vorgenommen werden.

Wichtig:

Bitte sichern Sie vor jedem Update grundsätzlich die Konfiguration Ihres Überwachungssystems, die Syslog und die im Datenlogger gespeicherten Messdaten!

Weitere Informationen hierzu finden Sie im Handbuch oder unter wiki.didactum-security.com.

Anleitung Firmwareupdate über das Web-Interface
Abb.: Im WebGUI unter “System Menu”, finden Sie unter dem Punkt “Fimware-Version” die auf Ihrem System vorhandene Firmware. Für die Aktualisierung per WebGUI, muss die Firmware-Version “2.7.1.-b1762” (oder höher) installiert sein!

Firmware einspielen

Laden Sie von der Webseite www.didactum-security.com/didactum-downloads/firmware.html die für Ihr Didactum Monitoring System geeignete Firmware herunter.

Nachdem Sie die zip-Datei entpackt haben, finden Sie im Verzeichnis eine Datei mit der Endung “.zor”, wie zum Beispiel “didactum-2.7.1-b1991.zor”. Diese Firmware Datei kann bequem über die Weboberfläche Ihres IT Überwachungssystems installiert werden.

Je nach Größe des Updates, kann die Firmware Aktualisierung u.U. mehrere Minuten dauern. Während des Updates bitte keinesfalls die Stromversorgung und Netzwerkverbindung unterbrechen!

Nach dem erfolgreichen Update, wird unter dem Punkt “System Menu” die neue
Firmware-Version angezeigt. Sollte wider Erwarten das Firmware Update fehlgeschlagen sein, so wiederholen Sie bitte den Vorgang. In sehr seltenen Fällen müssen Sie die Firmware mit dem Firmware Update Tool installieren.

Befolgen Sie dann die im Punkt 1 beschriebenen Anweisungen.

Firmware einspielen
Abb.: Im Reiter “Firmware“ unter “System Menu” geben Sie den Pfad der “didactum-x.x.x-bxxx.zor” Datei an und klicken dann auf “laden”. Bestätigen Sie bitte das Firmware-Update, welches dann sofort startet.

Weitere Informationen

Beachten Sie bitte auch unsere FAQ`s. Hier werden Antworten auf die häufigsten Fragen rund um unsere IT Überwachungsprodukte gegeben.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte den Support per E-Mail an: support(@)didactum.com

Bitte geben Sie unseren Support-Mitarbeitern folgende Informationen:

  • Genauer Sachverhalt inklusive Angaben über Ihre Systemumgebung
  • Produktbezeichnung(en) inklusive Serialnummer(n)
  • Installierte Firmwareversion Ihres IT Überwachungssystems