Frage:

Ich plane die Einführung einer Netzwerk Überwachungssoftware. Gleichzeitig suche ich für die Sicherheit meines Serverraums eine physikalische Umgebungsüberwachung (Temp / Feuchte / Wasser). In welche Netzwerk Management Systeme lässt sich die Didactum Monitoring Hardware integrieren?

Antwort:

Bei den Didactum Monitoring Systemen handelt es sich Stand-Alone Monitoring Systeme. Zum Betrieb dieser TCP/IP-basierten Mess- und Überwachungstechnik ist keine Softwareinstallation auf Notebook, PC oder Server erforderlich.

Da diese Alarmsystem jedoch SNMP kompatibel sind, ist eine Anbindung in SNMP-Tools und führende Netzwerk Management Software (NMS) möglich. Die für die Integration der Didactum Monitoring-Hardware und Didactum Sensoren in Management Umgebungen erforderlichen SNMP MIB Dateien sind im Lieferumfang enthalten.

Kunden von Didactum setzen die Monitoring Hardware unter folgenden Lösungen ein (Auszug):

  • Cacti
  • CA Spectrum
  • Check_MK
  • GroundWork Monitor 7
  • HP Netzwork Node Manager
  • Icinga
  • IBM Tivoli Network Manager
  • IPHost Network Manager
  • Kaseya Network Monitor
  • Monitorix
  • Microsoft Operations Manager
  • Nagios
  • Netmon
  • OpenNMS
  • openITCOCKPIT
  • Opsview
  • Pandora FMS
  • PRTG
  • RRDtool
  • Shinken
  • Solarwinds
  • Spiceworks
  • Verax NMS
  • WhatsUp Gold
  • TclMon
  • Zenoss Core
  • Zabixx

    Frage:

    Ich benötige für die Einbindung des IT Überwachungssystems inklusive der IP-Sensoren in unser Network Monitoring System (NMS) eine SNMP MIB. Wo finde ich diese MIB Datei?

    Antwort:

    Die SNMP MIB Datei der vernetzten Didactum Überwachungsgeräte kann auch direkt aus dem Web-Interface heruntergeladen werden. Gehen Sie hierzu im deutschsprachigen WebGUI auf den Menüeintrag „Systemeinstellungen“ und klicken dann bitte auf den Reiter „SNMP“.

    Danach klicken Sie bitte unter „Download MIB file“ auf „didactum.mib“. Die MIB können Sie mit einem sog. MIB Browser öffnen.

    SNMP MIB
    Die SNMP MIB kann auch direkt aus der mehrsprachigen Weboberfläche des Netzwerk Monitoringsystems geladen werden.

    Frage:

    Wir setzen in unserem Klinikverbund die Open Source Netzwerküberwachungssoftware Check_MK ein. Für die Einbindung der Didactum Temperatursensoren unter Check_MK sagte man mir, dass ein Plugin erforderlich sei. Wo finde dieses Plugin?

    Antwort:

    Mathias Kettner GmbH bietet hier für die Temperatursensoren von Didactum das passende Check_MK Plugin zum Download an. Nach erfolgter Einbindung werden die aktuellen Temperaturwerte aus dem Serverraum vom Check_MK Monitoring System verarbeitet.


    Frage:

    Wir setzen im Rahmen der Netzwerküberwachung auf OpenNMS Meridian 2015+. Wo finde ich eine Anleitung für die Integration der Didactum All-In-One Überwachungssysteme und der Sensoren in unser OpenNMS?

    Antwort:

    Die vernetzten IT Überwachungssysteme von Didactum werden von OpenNMS Meridian 2015+ und OpenNMS Horizon 14+ unterstützt.

    Eine Anleitung finden Sie beispielsweise hier.