Einrichtung GSM-Modem

Ihr Didactum Monitoring System muss mit dem optionalen Quad-Band GSM Modem ausgestattet sein. Sofern Sie kein GSM-Modem besitzen, so können Sie dieses Modem nachträglich in Ihr Didactum Monitoring System einbauen.

Bei Fragen rund um die SIM-Karte kontaktieren Sie bitte Ihren Kartenanbieter.

Name
Name des GSM-Modems
Group
Hier können Sie das GSM Modem einer Gruppe zuweisen
Current State
aktueller Status Ihres GSM-Modems
 
not connected - nicht installiert
 
low - GSM Modem wird initialisiert
 
normal - das GSM Modem ist einsatzbereit
 
warning - einmaliger Fehler, keine Beeinträchtigung
 
alarm - kritischer Zustand des Modems, kein Betrieb möglich
IMEI
Eindeutige Identifikationsnummer des GSM Modems
Signal Level
Signalpegel des GSM Modems 0 bis 100%
Network registration
Angabe, ob GSM Modem im Netzwerk eingeloggt ist
Network status
registered in operator - im GSM Netz eingeloggt
 
registered in network - im Netzwerk eingeloggt
 
not registered - nicht im Netzwerk eingeloggt
 
registration denied - Zugriff auf Netzwerk verweigert
GSM-Status
Status des Modems im GSM Netz
 
not found - GSM Modem nicht installiert
 
found, not ready - GSM Modem erkannt, aber nicht einsatzbereit
 
found, ready - GSM Modem erkannt und einsatzbereit
PIN-Code
Hier geben Sie den PIN Code Ihrer SIM Karte ein
Phone of SMS Centre
Telefonnummer des SMS Centers falls erforderlich
List of allowed phone numbers

Liste der Telefonnummern, die an das GSM Modem SMS-Befehle 
verschicken dürfen. Die Telefonnummer beginnt mit einem "+"

SMS Benachrichtigungen

Für Informationen rund um den SMS-Versand gehen Sie bitte zum Abschnitt „Benachrichtigungen und Alarme mit dem Didactum Monitoring System erstellen“

Um einen SMS-Empfänger anzulegen gehen Sie bitte zum Menüeintrag „Group Tree“ oder „System Tree“, drücken das „+“ Zeichen und wählen „SMS“ aus.

Name
Name der SMS Benachrichtigung
Phone Number
Telefonnummer des SMS Empfängers. Muss mit einem "+" beginnen
Message
Nachtrichtentext. Beachten Sie die max. Länge von 160 Zeichen.
 
Sollte die Nachricht länger sein, so wird die SMS aufgeteilt.
 
Benutzen Sie die Didactum Makrofunktion (1% - 7%), um aktuelle Sensordaten
 
per SMS zu verschicken. Klicken Sie auf "Test" um die Makros zu überprüfen.

Nachdem Sie den Inhalt der SMS und die Makro-Funktionen getestet und gespeichert haben, muss der SMS - Versand im Menü „Logic Schemes“ einer Bedingungen oder einem Ereignis zugeordnet werden (z.B. Überhitzung Serverraum). Hierzu klicken Sie unter „Logic Schemes“ auf das „+“ Zeichen und geben Sie die Bedingungen für den SMS-Versand ein. 

Für jeden neuen SMS Empfänger muss das Procedere „SMS Benachrichtigung“ wiederholt werden.

Der Versand der SMS Nachrichten wird vom Didactum Monitoring System in der Log gespeichert. Sollten während des SMS-Versands Fehler auftreten, so wird in der Log die Meldung „SMS send error“ inklusive der Fehlernummer angezeigt.

Typische Fehler können sein:

  • Rufnummer besetzt
  • falsche Rufnummer
  • Niedriger Signalpegel des GSM-Netzes
  • falsches Format der SMS
  • Karten Guthaben aufgebraucht
  • Fehler des Provider