Schaltrelais

Die Didactum Monitoring Systeme 500 / 500-DC / 600 bieten die Möglichkeit die integrierten Relais zu schalten. Das Didactum Monitoring System 600 bietet C13 Anschlüsse zur Montage geeigneter Verbraucher. Das Web GUI der Systeme ist identisch (Stand 01/14)

Schaltrelais
Im „Main Menu“ des Web Interface der Didactum Monitoring Systeme 500 / 600 gehen Sie bitte zum „Outlets“ Menü. Hier sehen Sie die Relais. Hier können Sie jedes einzelne Relais per simplen Mausklick an und ausschalten.
Schaltrelais
Im Web GUI Ihres Didactum Monitoring Systems können Sie auch jedes Relais individuell verwalten. Hier gehen Sie vom „Main Menu“ auf „Group Tree“ bzw. „System Tree“. Klicken Sie dann auf eines der vier angezeigten Relais.

Einstellungen der Relais:

Name
Default Name ist Relay-#. Eine Umbenennung ist möglich.
Group
Hier können Sie die zugehörige Gruppe festlegen.
ID
Nummer des Relais
Hardware Port
Port 1 = Relais 1, Port2 = Relais 2 usw.
Current State
Zeigt den aktuellen Relaisstatus an (on/off)
Current Value
"0" = off / "1" = on
Initial State
Relaiszustand bei (Neu-) Start des Monitoring Systems
New State
Impulssteuerung an "pulse"/aus "do not change"
Pulse duration
Angabe der Dauer bei Aktivierung Impulssteuerung.1 Sek Minimum

Praxisbeispiel:

Das Relais 1 ist ausgeschaltet. Es muss für 60 Sekunden geschaltet werden.

Unter „New State“ muss dann „pulse“ ausgewählt werden. Unter „Pulse duration (sec.)“ tragen Sie die Zahl „60“ für 60 Sekunden ein. Das Relais schaltet dann für 60 Sekunden. Danach schaltet es wieder in den „Off“ Status. 

Bei Impulssteuerung wird das Relais immer in den entgegengesetzten Zustand geschaltet!