Wartung

Didactum setzt auf den Monitoring Systemen eine 1,5V SR44 Batterie ein. Diese Batterie wird für die Speicherung der Uhrzeit und des Datums benötigt. In seltenen Fällen muss diese Batterie auch einmal getauscht werden. Achten Sie darauf die alte Batterie ordnungsgemäß zu entsorgen! 

Ein Batteriewechsel darf nur bei ausgeschalteter Stromversorgung erfolgen! 

Sollten Sie keine SR44 Batterie haben, so ist auch die Installation einer LR44 Batterie möglich. Beachten Sie, dass die LR44 kürzere Laufzeit haben. Bitte nur Markenbatterien verwenden!

Batteriewechsel
Nachdem Sie die Stromversorgung Ihres Didactum Monitoring Systems ausgeschaltet haben, öffnen Sie bitte das Gehäuse. Auf dem Mainboard finden Sie dann die Batterie, welche Sie dann austauschen. Danach schliessen Sie bitte wieder das Gehäuse und schalten die Stromversorgung wieder ein. Sie müssen dann nur noch die Systemzeit Ihres Didactum Monitoring Systems synchronisieren.

Sicherung ersetzen:

Die Sicherung sollte von einer qualifizierten Fachkraft ausgetauscht werden. Das Stromkabel ist unbedingt vorher auszustecken. Die Sicherung darf nur gegen eine Sicherung gleichen Typs mit gleicher Nennstromstärke getauscht werden.

Eine Überbrückung der der defekten Sicherung ist nicht zulässig.

Die Didactum Monitoring Systeme 400 / 500 / 600 und die Didactum 8 Port IP Power Schaltleisten sind am Eingang des Stromkabels (C14) mit einer Sicherung ausgestattet. Die jeweilige Spezifikation finden Sie in den Technischen Daten.

Sicherung ersetzen
Vorsichtiges Öffnen der Sicherungshalterung. Achtung: Bruchgefahr bei unsachgemäßer Krafteinwirkung!
Sicherung ersetzen
Entnahme der Sicherungshalterung inkl. der Sicherung. Achtung: Es können 2 unterschiedliche Arten der Sicherungshaltung vorhanden sein.