Logic Schemes

Im Menü „Logic Schemes“ können Sie automatische Aktionen Ihres Didactum Monitoring Systems definieren. Die „Logic Schemes“ der Didactum Monitoring Systeme sind an Bedingungen („IF“) geknüpft. Diese Bedingungen können mit „AND“ und „OR“ kombiniert werden. Des weiteren können „Timeout“ - Filter gesetzt werden um bestimmte Aktionen nur einmalig ausführen zu lassen.

Um im Menüpunkt „Logic Schemes“ eine neue Aktion / ein neues logisches Schema hinzuzufügen gehen Sie unter „Main Menu“ >> „Logic Schemes“.

Die einzelnen „Logic Schemes“ können bearbeitet und auch gelöscht werden.

Klicken Sie auf den Eintrag „Outlet1 On >> Send Trap“.

Sehen Sie hier den Aufbau eines „Logic Schemes“. Hier können Sie eine Reihe von Bedingungen („IF“) festlegen.

Weitere Bedingungen können unter Verwendung von „THEN“, „AND“ und „OR“ im Feld „Operator“ gesetzt werden. Unter „TIMEOUT“ können Sie auf Wunsch die Zeit in Sekunden festlegen, bevor der betreffende Sensor in einen neuen Status wechselt.

Praxisbeispiel „Logic Scheme“

In einem Serverraum befindet sich ein Rack mit Servern und IT-Komponenten. Die Server werden durch 2 installierte Schranklüftungssysteme gekühlt. Die Lüftungssysteme sind an den Outlets des Didactum Monitoring Systems 600 angeschlossen. Vorgabe ist, dass ab einer Schranktemperatur von 36°C das erste Lüftungssystem eingeschaltet werden muss. Sollte die Schranktemperatur 44°C erreichen, so muss das zweite Lüftungssystem automtisch zugeschaltet werden, um die Server vor dem „Hitztod“ zu bewahren.

Logic Schemes
Logic Schemes

1.Schritt:

Konfigurieren Sie den Didactum Temperatursensor.  Legen Sie die Warnstufe („Warning Level“) auf 36 Grad Celsius. Die Alarmstufe („Alarm Level“) legen Sie auf 44 Grad Celsius. Danach speichern Sie die Einstellungen des Temperatursensors.

1.Schritt:

2.Schritt:

Erstellen Sie die E-Mail- und SMS- Alarmierung. Die Einrichtung wird in diesem Handbuch unter „Benachrichtigung per E-Mail“ sowie „SMS-Benachrichtigung“ beschrieben.

Denken Sie bitte daran, die Einstellungen der Sensoren und der „Logic Schemes“ im Flash Speicher Ihres Didactum Monitoring Systems zu speichern. Drücken Sie einfach hierzu auf das Diskettensymbol!

3.Schritt:

Gehen Sie zum „Logic Schemes“ Menü. Erstellen Sie das erste „Logic Scheme“. Hier wird die erste Lüftereinheit eingeschaltet, wenn die Temperatur im Schrank 36°C (Status „Warning level“) erreicht:

Logic Schemes
Im zweiten „Logic Scheme“ wird die zweite Lüftereinheit hinzugeschaltet (Outlet-8), sobald die Schranktemperatur die 44°C Marke (Status „Alarm level“) erreicht:
Logic Schemes
Im dritten „Logic Scheme“ legen Sie fest, dass die Gehäuselüfter abgeschaltet werden, sobald die Temperatur wieder normal ist. Wie wie ja im Menü des Temperatursensors festgelegt haben, liegt die Normaltemperatur zwischen „Low“ und „Warning“. In diesem Beispiel also unter 36°C.
Logic Schemes