Zabbix Integration

Das ZABBIX Monitoring System ist eine Open Source Software für die Überwachung von IT Infrastrukturen.ZABBIX ist für Unternehmen und öffentliche Auftraggeber (öA) jeder Größe geeignet. Entwickelt wurde ZABBIX im Jahr 2001 von Alexei Vladishev. Im Jahr 2005 gründete Alexei die in Riga / Lettland ansässige Firma ZABBIX SIA.

Die Open Source Enterprise Monitoring Lösung ZABBIX erfreut sich großer Beliebtheit und wird u.a. von großen Telekommunikationsanbietern eingesetzt. 

Zu den herausragenden Merkmalen zählen u.a.

  • Sammeln von Informationen mittels Einsatz von Agenten (Zabbix-Agent, SNMPv1, SNMPv2c, SNMPv3, Trap PDU, IPMI)
  • Monitoring von virtuellen Maschinen, Web Scripts, Java Anwendungen, Datenbanken usw.
  • Performance Monitoring 
  • IT Störungsmanagement / Incident Managment
  • Datenvisualisierung mittels leistungsstarken Webinterface inklusive individuell anpassbarer Panels, Pläne und Objektkarten
  • Grafiken und Reports auf Grundlage von Daten und Metriken. Flexible Anzeige von Ereignissen und Benachrichtigungen
  • Meldungen (E-Mail, SMS, Jabber usw.) mit sehr umfangreicher Makrounterstützung, automatische Ausführung von Befehlen zur Überwachung von Objekten sowie ein flexibles System zur Quittierung kritischer Zustandsänderungen und Ereignisse
  • Verteilte Überwachung / Distributed Monitoring mit der Möglichkeit der Gruppierung und hierarchischen Kontrolle
  • Unterstützung von Templates und flexibler Import / Export der Konfiguration für Nodes, Karten und Darstellungen
  • Automatische Erkennungsszenarien
  • Kundenspezifische Unterstützung von Wartungsplänen, Inventarisierungs- und Hardware- Skripte für die Kontrolle auch von industriellen Infrastrukturen
  • API`s für die Interaktion mit Anwendungen von Drittanbietern

Der Hersteller Didactum stellt für die Anbindung der IT Überwachungssysteme und IP Sensoren ein kostenloses Template für Zabbix bereit.

Dieses Template können Sie hier kostenlos herunterladen.

Somit können die Remote Monitoring Appliances und Sensoren aus dem Hause Didactum nahtlos in diese Enterprise Monitoring Software integriert werden.Im Rahmen des Environmental Monitorings werden in der Zabbix Monitoring Software wichtige physikalische Umgebungsfaktoren wie Temperatur, Luftfeuchte oder Luftkühlung bereitgestellt.

Auch kritische Ereignisse, man denke an einen Kabelbrand oder an einen durch die Klimaanlage verursachten Wasserschaden, werden von SNMP kompatiblen Sensoren an Zabbix gemeldet.Die gemessenen physikalischen Umweltfaktoren sind Grundlagen für Reports und Forecasts. Neben der Messung wichtiger Umweltparameter, liefern die Sensoren auch Messdaten in Sachen Stromüberwachung / Power Monitoring. Zusätzlich ermöglichen Sicherheitssensoren die physische Sicherheitsüberwachung unternehmenswichtiger (IT-) Infrastrukturen.

Im Rahmen des Incident Managements werden so wichtige Statusmeldungen (unbefugter Zutritt, unerlaubter Zugriff auf IT Rack usw.) übertragen.

Integration der IT Überwachungssysteme und Sensoren von Didactum in die ZABBIX Monitoring Software.
Um die SNMP kompatiblen Überwachungssysteme und Sensoren von Didactum unter Zabbix einsetzen zu können, müssen Sie das Template „zbx_didactum_template.xml“ importieren.

Hierzu gehen Sie unter ZABBIX auf Confguration => Templates => Import.
Im ZABBIX Menüpunkt „Configuration“ können Sie das Didactum Template importieren.
Danach fügen Sie die Geräte (exemplarisch 100 und 500 Monitoring System) zur Gruppe Didactum master modules hinzu:
Sehen Sie hier, wie die IT Überwachungssysteme der Serie 100 und 500 zur Host Group  „Didactum master modules“ hinzugefügt werden.
Stellen Sie bitte sicher, dass das ZABBIX Template von Didactum auf jeden Host der Gruppe angewendet wird:

Weisen Sie jeder Überwachungseinheit das ZABBIX Template zu.
Danach gehen Sie bitte unter ZABBIX auf den Menüpunkt „Monitoring => Latest data“. Hier sehen Sie nun die per Polling empfangenen Daten der Didactum IT Überwachungssysteme.

Diese werden in 2 Gruppentypen dargestellt:

1.) History: „History" zeigt den Zustand des Sensorelements im zeitlichen Verlauf an. Für die einzelnen Sensoren können per Trigger individuelle Grenz- und Alarmwerte hinterlegt werden.

2.) Graph: „Graph" zeigt die erfassten Messdaten der SNMP fähigen Sensoren von Didactum. Diese können per Triggerfunktion nach eigenen Ermessen konfiguriert werden.
Im ZABBIX Menüpunkt „Lastet data“ sehen Sie die einzelnen Elemente der Remote IT Monitoringsysteme
Um die aktuellen Messdaten der IP Sensoren grafisch unter ZABBIX angezeigt zu bekommen, wählen Sie bitte den Menüpunkt „Graph“ aus:
Lassen Sie sich unter ZABBIX die aktuellen Messwerte der IP-Sensoren grafisch darstellen. Diese Messdaten sind Grundlage für Reports.
Unter ZABBIX lässt sich auch die History des ausgewählten Sensors darstellen. Sehen Sie so den Status des ausgewählten IP Sensors im zeitlichen Kontext.

Um die von ZABBIX erfassten Vorfälle (neudeutsch: Incidents) angezeigt zu bekommen, gehen Sie im Menu auf „Monitoring => Problem“.
ZABBIX kann die von der Didactum IT Monitoringhardware erfassten Zustandsänderungen und kritischen Ereignisse im Rahmen des Incidents Management zentral überwachen.